0042_MILUPA_TAG3_SCHWANGER__0107_3.jpg-1400x572.jpg

Wie viel dürfen Sie zunehmen?

Während der Schwangerschaft beherbergt Ihr Körper ein zweites Wesen. Die Natur hat es so eingerichtet, dass kein vorübergehender Nährstoffengpass Babys gemütliches Heim bedrohen kann. Alle Energie wird daher in Form von Flüssigkeit und Fettpölsterchen für den empfindlichen Gast gesammelt. Daher ist es normal, dass Sie während der Schwangerschaft zunehmen werden. Um wie viel schwerer Sie am Ende sein dürfen, hängt vom jeweiligen individuellen Ausgangsgewicht ab. Waren Sie vor Ihrer Schwangerschaft untergewichtig oder erwarten Sie Zwillinge, dann dürfen es noch ein paar Kilos mehr sein. Haben Sie Bedenken, dass Sie zu viel oder zu wenig zunehmen? Melden Sie sich bei uns – wir geben Ihnen gerne persönlichen Rat.

Ihr Milupa Eltern + Baby Service

  1. Home »
  2. Schwangerschaft »
  3. Ernährung »
  4. Wie viel dürfen Sie zunehmen?

Wie viel darf man zunehmen?

Jede Frau ist einzigartig. In Bezug auf die Gewichtszunahme gibt es daher keine allgemein gültigen Regeln. Bei den meisten werdenden Mamas wird der Zeiger auf der Waage etwa ab der 10. Schwangerschaftswoche um ca. ½ kg/Woche nach oben gehen. Die empfohlene Gewichtszunahme während der Schwangerschaft richtet sich nach Ihrem Startgewicht. In der Tabelle sehen Sie die ungefähren Werte, je nachdem wie hoch Ihr Body-Mass-Index vor der Schwangerschaft war.

BMI vor der Schwangerschaft Empfohlene Gewichtszunahme
während der Schwangerschaft
Gewichtszunahme (kg) während
der Zwillingsschwangerschaft
Weniger als 18,5 12,5 – 18 kg k. A.
18,5 – 24,9 11,5 – 16 kg 17-25 kg
25 – 29,9 7 – 11,5 kg 14-23 kg
Über 30 5 – 9 kg 11-19 kg

 

Ideal wäre ein kontinuierliches Zunehmen während der Schwangerschaft. Sie brauchen sich aber nicht zu sorgen, wenn Sie in der einen Woche mehr und in der nächsten weniger „Baby-Gewicht“ zulegen – jede Schwangerschaft verläuft anders!

Warum ist es wichtig, im (Gewichts)Rahmen zu bleiben?

Sowohl eine zu geringe als auch eine zu hohe Gewichtszunahme kann sich negativ auf das Ungeborene auswirken und zu einem erhöhten Risiko für Übergewicht im weiteren Lebensverlauf führen. Bleibt Ihre Gewichtszunahme in diesen 9 Monaten im Rahmen der empfohlenen Zusatzkilos, erhöhen sich damit die Chancen Ihres Kindes, später einmal normalgewichtig zu sein.
Außerdem werden nach der Schwangerschaft nicht alle überflüssigen Kilos von ganz alleine wieder dahinschmelzen. Auch Sie werden um jedes Kilo froh sein, das Sie danach nicht unnötig zu viel auf der Waage haben.

Darf man während der Schwangerschaft auch Gewicht verlieren?

Am Beginn der Schwangerschaft kann es aufgrund von Schwangerschaftsübelkeit vorkommen, dass Sie etwas Gewicht verlieren. Das holt der Körper aber schnell wieder auf. Falls Sie übergewichtig sind, ist die Zeit der Schwangerschaft nicht dazu da, eine Diät zu beginnen! Das könnte Ihrem Baby schaden. Eine Ernährungswissenschafterin kann sie bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung begleiten. Nach der Schwangerschaft – wenn Sie stillen – halten Sie es nach dem Motto: „Neun Monate zunehmen, neun Monate abnehmen.“

Stillhinweis

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Die Experten unseres Eltern-Services beraten stillende Mütter gern. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.